Hohe Schuhe

Hohe, richtig hohe Absätze sind schon sehr erregend. Dieses Gefühl, wenn Weib sich hinsetzt, sachte nach vorne beugt, dem Knacksen in der Hüfte und den unteren Wirbeln lauscht, sich die Hand sanft um die Rundungen des hinteren Schuhteiles legt, der Daumen leicht über die Fesseln streicht und sich dann fordernd in den Zwischenraum zwischen Schuhrand und Knöchel drängt, sich langsam, aber unnachgiebig nach vorne schiebt und den Schuh vorsichtig, ganz vorsichtig vom geschwollenen Fleisch löst.  Oh, dieses Gefühl, wenn die Zehen sich strecken, sich der Spann nach oben zieht, dieser süße Schmerz, wenn die verkrampften Muskeln sich entspannen und der Fuß mit der ganzen Fläche den Boden berührt. Ein irres heißes Gefühl. Ja! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen